Unsere Philosophie

... Hunde verstehen – Menschen trainieren

„Der Hund ist der beste Freund des Menschen.“ Dem werden wohl die meisten Hundebesitzer zustimmen.
Aber – wenn das so ist, warum bemühen wir Menschen uns nicht viel mehr unsere Hunde zu verstehen?
Viele Erziehungsmethoden entsprechen mehr den Wünschen und Vorstellungen der Menschen als den Hunden.

 

Unsere Hunde möchten uns gehorchen, das gibt ihnen die Natur allein schon aus der Rudelgemeinschaft, in der sie normalerweise leben, vor. Natürlich weiß der Hund, dass wir Menschen und keine Artgenossen sind.

Einen hündischen Partner können wir weder imitieren noch ersetzen. Trotzdem können wir ihn so erziehen, dass er es versteht und weder aus Angst vor Strafe, noch nur für ein Leckerchen gehorcht. eben  „einfach auf hündisch“